Mitteilungen

Ein Logo musste her…

Veröffentlicht

Nachdem nun die ersten, tapsigen Schritte in die Öffentlichkeit gegangen sind, muss natürlich zur Repräsentation nach außen auch noch ein Logo her.
Nachdem ich als Ingenieur wenig Erfahrung mit Grafikdesign habe, holte ich mir Hilfe bei Freunden und bin mit dem Resultat nun ganz zufrieden. Mein besonderer Dank geht an dieser Stelle noch an Yara von Rolling Blues, die mir stark bei der Umsetzung mit Adobe Illustrator unter die Arme gegriffen hat!

Einfach Erden - Logo, unbeschriftet
Einfach Erden - Standard Logo, beschriftet

In dem Logo verbinden sich nun zwei Sphären: Die Natürliche und die Technisch/Soziale. Dabei findet man in der natürlichen Sphäre mit dem Baum, dessen Ast sich aus drei Menschen formt, die Werte der langfristigen Nachhaltigkeit und das Zusammenspiel der stilisierten Menschen, die den Baumstamm formen. Drei sind´s an der Zahl für die drei Teilbereiche der Ökologie, Ökonomie & Soziologie. Im unteren Bild ist die Wurzelstruktur des Baumes als Netzwerk stilisiert und auch hier geht das Netzwerk ebenfalls von drei Knotenpunkten (Planet, Profit, People) aus. Aus dem Netzwerk wachsen die Ideen und all die spannenden Entwicklungsmöglichkeiten. In einem früheren Entwurf waren die Knotenpunkte noch als Leiterbahnen dargestellt, um die Integration der Technik weiter zu verdeutlichen aber irgendwo muss das Logo ja auch nicht jedes Detail mit zum Ausdruck bringen, was ich gerne ins Projekt bringen möchte.

Wichtiger sind der Wiedererkennungswert und eine gewisse Schlichtheit. Auch, wenn das Ganze nach wie vor ziemlich filigran ist passt es für mich nun soweit erstmal. 

Wobei ich für Anregungen und Kritik natürlich stets offen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.